XING

Facebook

Twitter

Instagram

Google+

Klostergarten

Nicht nur Schlösser, Kirchen, Städte und Landschaften, Bilder und Skulpturen sind ein Kulturerbe der Menschheit, auch lang erprobte Erfahrung und bewährtes Wissen auf dem Gebiet der Heilkunde bezieht die UNESCO seit einiger Zeit in das Weltkulturerbe mit ein.
Für die traditionelle Medizin aus China oder die Ajurveda-Medizin aus Indien ist schon ein Bewusstsein vorhanden. Diese beiden Länder haben bereits die Initiative ergriffen und ihre eigenen traditionellen Therapieverfahren angemeldet.

Jetzt wird auch dem traditionellen Heilwissen aus Europa mehr Beachtung geschenkt, denn auch unsere Vorfahren haben mit der Klostermedizin und der darauf aufbauenden Medizinschule von Salerno ein beeindruckendes medizinisches Erbe hinterlassen, das keinesfalls hinter dem asiatischen Heilwissen zurücksteht.

Seit 1999 arbeitet die Forschergruppe Klostermedizin daran, dieses Wissen zu sammeln, es für die Gegenwart zu nutzen und für die Zukunft zu bewahren.

Diese Internetpräsenz will dazu beitragen, die Klostermedizin und das traditionelle Heilwissen Europas zu erhalten und zu vertiefen.

Zum Seitenanfang