XING

Facebook

Twitter

Instagram

Wer mal einen Blick in die Vorgeschichte der europäischen Medizin werfen möchte, dem sei folgende Homepage von Marko Stuhr empfohlen.
Die medizinischen Papyri und Ostraka der Ägypter gehören zu den ältesten erhaltenen Schriftstücken, die wir in der Medizingeschichte kennen.

Zusammen mit Erkenntnissen der Babylonier floss das Wissen der Ägypter in die Heilkunst der antiken Griechen ein und von dort verbreitete es sich nicht zuletzt durch die Römer in ganz Europa.

Viele Pflanzen in diesen Schriften lassen sich nicht mehr genau identifizieren, andere sind uns hingegen auch heute noch wohlbekannt.
Wie bei Quellen dieser Art üblich: Anwendung auf eigene Gefahr!

Zur Homepage:
http://www.medizinische-papyri.de

Beispielhaft sei der bekannte Papyrus Ebers genannt:
http://www.medizinische-papyri.de/PapyrusEbers/html/index.html

Letzte Änderungen